US-Polizist nach Schüssen auf Schwarzen aus Gewahrsam entlassen

Auch die US-Bundespolizei FBI ermittelt nun im Fall der tödlichen Schüsse eines weißen Polizisten auf einen Schwarzen. Das FBI prüft, ob der Polizist eine Bürgerrechtsverletzung begangen hat, als er den flüchtenden Afroamerikaner von hinten erschoss. Der 33-Jährige ist wegen Mordes angeklagt, aus dem Polizeigewahrsam wurde er entlassen. Der Fall aus North Charleston in South Carolina erschüttert die USA. Auf einem Handyvideo ist zu sehen, wie der Polizist dem fliehenden Mann in den Rücken schießt.