US-Regierung will Einigung über TTIP noch im Jahr 2016

Die US-Regierung dringt auf eine Einigung über das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP noch 2016. «Unsere Regierung will eine Lösung, und wir wollen es dieses Jahr hinkriegen», sagte US-Handelsministerin Penny Pritzker im Interview mit «Spiegel Online». Gemeinsam könnten die USA und Europa Standards für den Handel im 21. Jahrhundert setzen. In einem entscheidenden Punkt signalisierte Pritzker Kompromissbereitschaft. Sie zeigte sich offen für den Vorschlag der EU, die umstrittenen privaten Schiedsgerichte durch ein öffentliches Investoren-Gericht zu ersetzen.