US-Regisseur Stone trifft Snowden und Putin in Moskau

US-Regisseur Oliver Stone ist zur Vorbereitung seines Films über den ehemaligen amerikanischen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden in Russland gewesen. Dabei traf er nicht nur den aus den USA geflüchteten Snowden, wie Stone der Agentur Ria Nowosti sagte. Auch mit Präsident Wladimir Putin kam er zusammen, wie ein Kremlsprecher mitteilte. Grund des Aufenthalts waren letzte Absprachen über das seit einem Jahr vorbereitete Drehbuch über den Enthüller der US-Geheimdienstpraktiken. Anfang nächsten Jahres sollen die Dreharbeiten beginnen.