US-Republikaner machen Front gegen Klimaabkommen

Die Republikaner im US-Abgeordnetenhaus laufen Sturm gegen ein mögliches Klimaabkommen in Paris. Einzelne Abgeordnete sprachen von einer «extremen Position», die Präsident Barack Obama in Sachen Klimaschutz einnehme und in Paris vertrete. Das Abgeordnetenhaus verabschiedete zwei Maßnahmen, die Obamas Pläne für eine Eindämmung des Kohlendioxid-Ausstoßes aus Kohlekraftwerken torpedieren. Der Akt hat aber eher symbolischen Charakter, weil der Präsident diese Entscheidung mit seinem Veto aushebeln kann.