US-Soldat Bales bereut Massaker in Afghanistan

Washington (dpa) - Der US-Unteroffizier Robert Bales hat sich für das von ihm begangene Massaker mit 16 Toten in Afghanistan entschuldigt. Er habe keine Worte dafür, wir sehr er sich wünsche, die Tat ungeschehen machen zu können. Das sagte Bales bei einer Anhörung vor einem Militärgericht. Er habe sich auch bei den Angehörigen der Opfer und bei der Armee entschuldigt, berichtet die Lokalzeitung «The News Tribune». Bales hatte sich bereits zuvor des 16-fachen Mordes und sechsfachen Mordversuches schuldig bekannt.