US-Todesschütze nach Angriff auf Freundin festgenommen

Der Todesschütze des schwarzen Jugendlichen Trayvon Martin, dessen Freispruch eine Rassismus-Debatte in den USA ausgelöst hatte, muss erneut wegen Gewalt vor den Richter.

US-Todesschütze nach Angriff auf Freundin festgenommen
Seminole County Sheriff's Office US-Todesschütze nach Angriff auf Freundin festgenommen

Dem 30 Jahre alten George Zimmerman wird schwere Körperverletzung und häusliche Gewalt gegen seine Freundin vorgeworfen. Die Polizei nahm Zimmerman am Montag (Ortszeit) im Haus der Frau in Florida fest, wo er sich nach der mutmaßlichen Attacke verbarrikadiert hatte.

Nach Angaben der Polizei soll er dort einen Tisch zerschlagen und mit einer Schrotflinte auf die Frau gezielt haben. Zudem soll er sie herumgeschubst haben. Zimmerman stand im Juli in Florida vor Gericht, weil er 2012 als Nachbarschaftswärter den unbewaffneten Schwarzen Trayvon Martin auf der Straße erschossen hatte. Er berief sich auf Notwehr und wurde freigesprochen. Das Urteil löste in den USA heftige Proteste aus und entzündete Debatten über verbreiteten Rassismus in der Gesellschaft.