USA beschließen Waffenlieferungen für Assad-Gegner

US-Präsident Obama zögerte lange - viel zulange, wie Kritiker meinen. Jetzt sieht er Beweise für den Einsatz von Giftgas durch das Assad-Regime und damit die «Rote Linie» überschritten. Die US-Regierung gibt deshalb mehr als zwei Jahre nach Ausbruch des Bürgerkrieges in Syrien ihre Zurückhaltung auf und unterstützt künftig die Aufständischen mit Waffen.

USA beschließen Waffenlieferungen für Assad-Gegner
Michael Reynolds