USA greifen IS in Libyen an

Das US-Militär hat Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat in Libyen angegriffen. Das teilte Pentagon-Sprecher Peter Cook mit. Die Luftangriffe auf Ziele in Sirte seien auf Bitten der libyschen Einheitsregierung erfolgt. US-Präsident Barack Obama habe diese genehmigt. Angaben zu Opfern gab es zunächst nicht.