USA: Hacker stahlen Fingerabdrücke von Millionen Bediensteten

Eine China zugeschriebene Hacker-Attacke auf die US-Bundespersonalbehörde OPM war noch schwerer als gedacht. Demnach verschafften sich die Cyber-Angreifer neben anderen persönlichen Daten von 22 Millionen Bediensteten auch die Fingerabdrücke von 5,6 Millionen Beschäftigten. Das teilte die Behörde mit - einen Tag, bevor der chinesische Präsident Xi Jinping zu Gesprächen mit Präsident Barack Obama in Washington erwartet wurde. Die USA lasten China eine Reihe von Cyberattacken an und sind auch überzeugt, dass Peking hinter dem massiven Angriff auf die Personalverwaltung steckt.