USA rufen ihre Bürger zum Verlassen Ägyptens auf

Nach den blutigen Unruhen in Ägypten haben die USA ihre Bürger zum Verlassen des Landes aufgerufen. Alle dort lebenden Amerikaner seien angehalten, aus dem nordafrikanischen Staat auszureisen, teilte das Außenministerium in Washington mit. Grund seien die politischen und sozialen Unruhen in dem Land. Die US-Botschaft bleibe aber geöffnet. Die USA hatten nach der Eskalation der Gewalt in Ägypten bereits eine traditionelles gemeinsames Manöver beider Streitkräfte abgesagt.