USA sehen Fortschritte bei Gesprächen mit Russland zu Syrien

Die USA haben mit Russland über Maßnahmen zur Vermeidung von Flugunfällen im Luftraum über Syrien gesprochen. Dabei habe es Fortschritte gegeben, teilte Pentagonsprecher Peter Cook mit. Details nannte er nicht. Cook beschrieb die etwa eineinhalbstündige Videokonferenz von Vertretern der Verteidigungsministerien beider Länder als «professionell». Die Diskussionen hätten sich eng auf die Umsetzung von spezifischen Schritten zur Sicherheit bei Einsätzen der von den USA angeführten Koalition und Russlands konzentriert.