USA und Kuba verhandeln über Normalisierung ihrer Beziehungen

Die USA und das sozialistische Kuba nehmen offiziell Verhandlungen zur Normalisierung ihrer Beziehungen auf. Ranghohe Delegationen beider Regierungen treffen sich heute und morgen in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Beide Staaten hatten Mitte Dezember die historische Wende nach über 50 Jahren diplomatischer Eiszeit verkündet. Gelingen die Verhandlungen, sollen reguläre Botschaften in Washington und Havanna eröffnet werden.