USA wollen Kuba nach Angaben eines Senators von Terrorliste nehmen

Die US-Regierung will Kuba nach den Worten des demokratischen Senators Ben Cardin von der Liste der Terror-Unterstützer nehmen. Das empfehle das Außenministerium. Es handele sich dabei um einen wichtigen Schritt bei der Annäherung an den Karibikstaat, fügte Cardin hinzu. Auf der Terrorliste stehen derzeit neben Kuba der Iran, Syrien und der Sudan. US-Präsident Barack Obama und Kubas Staatschef Raúl Castro hatten im Dezember überraschend das Ende der Eiszeit zwischen beiden Ländern verkündet.