USA treffen Sicherheitsvorkehrungen für «9/11»-Jahrestag

Zum 12. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben die USA Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um sich vor neuen Angriffen zu schützen. US-Präsident Barack Obama habe sich dafür mit seinen Sicherheitsberatern getroffen, wie das Weiße Haus mitteilte. In den vergangenen Monaten habe die US-Sicherheitsberaterin Lisa Monaco zahlreiche Treffen organisiert, um die Sicherheit der USA am 12. Jahrestag der Anschläge zu garantieren. Vergangenes Jahr starben am 11. September bei einem Anschlag auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi vier Menschen.