Vater der «heute»-Nachrichten gestorben

Der Vater der «heute»-Nachrichten und des «Auslandsjournals», Rudolf Radke, ist tot. Er starb am 11. September im Alter von 90 Jahren, wie das ZDF mitteilte. Als Journalist der Gründergeneration war er 27 Jahre lang für den Mainzer Fernsehsender tätig.

Vater der «heute»-Nachrichten gestorben
Kai-Uwe Wärner Vater der «heute»-Nachrichten gestorben

Von 1962 an baute er die ZDF-Hauptabteilung Tagesgeschehen auf. Von 1973 bis 1983 entwickelte und moderierte Radke das «Auslandsjournal». Später war er bis zum Ruhestand 1990 stellvertretender Chefredakteur und Programmkoordinator der ZDF-Chefredaktion.

Bis 1992 moderierte Radke mit Elke Heidenreich dann die ZDF-Talkshow «Live» aus der Alten Oper in Frankfurt am Main.