Vater nach grausamer Kindstötung in psychiatrischer Klinik

Ein besonders grausamer Fall von Kindstötung in Frankreich ist möglicherweise auf schwere psychische Probleme des Täters zurückzuführen. Ein 40-jähriger Vater wird verdächtigt, seinen vierjährigen Sohn in Toulouse von einem Parkdeck geworfen zu haben. Der Mann wurde aus dem Polizeigewahrsam direkt in eine psychiatrische Klinik gebracht. Die strafrechtlichen Ermittlungen sollen allerdings weitergehen. An was für einer psychischen Störung der Vater des Kindes leiden könnte, wurde zunächst nicht bekannt.