Vater und Sohn ertrinken im Rhein

Ein Vater und sein zwölfjähriger Sohn sind während ihres Urlaubs im Rhein ertrunken. Beim Versuch, den abgetriebenen Jungen zu retten, war auch der 33 Jahre alte Vater ums Leben gekommen, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Die Familie aus London hatte nach ersten Ermittlungen gemeinsam mit einer anderen Familie auf einem nahen Campingplatz Urlaub gemacht. Der Junge hatte gestern mit anderen Kindern auf einer Kiesbank im flachen Wasser bei Biebesheim in Südhessen gespielt. Auf einmal verloren sie den Halt und trieben ab. Die anderen Kinder blieben unverletzt.