Möglicherweise Urteil zu tödlichem Gondelunfall in Venedig

Fast zwei Jahre nach dem tödlichen Gondelunfall mit einem deutschen Touristen in Venedig fällt heute möglicherweise das Urteil. Der Mann aus Tübingen war im August 2013 umgekommen, als ein Wasserbus mit der Gondel, in der er mit seiner Familie saß, zusammenstieß. Vor Gericht stehen vier Angeklagte. Die Staatsanwaltschaft verlangt Haftstrafen, der Anwalt der deutschen Familie erwartet Bewährungsstrafen für die nicht vorbestraften Angeklagten.