Verband: Deutsche sparen wegen Mini-Zins immer weniger

Die Menschen in Deutschland reagieren auf den Mini-Zins und legen immer weniger Geld auf die hohe Kante. 2012 sei die Sparquote - also das Verhältnis von Sparsumme und verfügbarem Einkommen - um 0,1 Prozentpunkte auf 10,3 Prozent gesunken, in den ersten sechs Monaten 2013 auf nur noch 10,0 Prozent, teilte der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken mit. Eine zentrale Ursache für den Rückgang der Sparquote sei die lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank.