Verbraucherschutzamt überprüft Kühlketten und Schulessen

Wie gut funktioniert in Deutschland das Heißhalten von Schulessen oder die Transportkühlung von Milch und Joghurt? Dazu stellt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit heute in Berlin neue Zahlen vor. Denn nicht nur, wenn Speisen nicht ausreichend durcherhitzt werden, sondern auch nach Unterbrechen der Kühlkette können sich krankmachende Keime in den Lebensmitteln vermehren.