Verbraucherzentralen kritisieren E-Auto-Kaufprämie

Die Verbraucherzentralen haben mögliche staatliche Kaufzuschüsse für Elektroautos kritisiert. «Besser wäre, wenn die Industrie den Fonds für die Prämie komplett füllen würde», sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, der dpa. Trotz Prämie blieben E-Autos relativ teuer. Es profitierten vor allem jene, die sich ohnehin solch ein Auto leisten können. Um mehr Kunden zu überzeugen, müsse anderes im Vordergrund stehen. Bislang würden zu viele Gründe gegen das E-Auto sprechen wie geringe Reichweite sowie zu wenig öffentliche Ladestellen.