Verbreitet Sturmböen, im Süden Dauerregen

Heute Nachmittag fortschreitender Übergang der Niederschläge zu einem schauerartigen Charakter. Dabei können sich auch kurze Gewitter mit Graupel entwickeln.

Im Nordosten und vor allem in der Südhälfte regnet es noch für längere Zeit, in Staulagen teils auch noch ergiebig, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Dazu weht ein landesweit starker bis stürmischer West- bis Nordwestwind, der in Böen durchweg Sturmstärke erreicht. Vor allem in Verbindung mit Schauern oder kurzen Gewittern treten auch schwere Sturmböen und einzelne orkanartige Böen, im Bergland Orkanböen auf.

Gegen Abend nimmt der Wind von Westen her allmählich ab. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 6 Grad auf Rügen und bis 15 Grad in einigen Alpentälern.