Verdi droht im Erzieher-Tarifstreit mit unbefristetem Streik

Verdi-Chef Frank Bsirske hat den Arbeitgebern vor der vierten Tarifrunde für die kommunalen Kita-Betreuer mit einer Urabstimmung über Streik gedroht. Die Gewerkschaft verlangt eine deutliche Aufwertung des Erzieherberufes mit höheren Eingruppierungen und Gehaltssteigerungen um durchschnittlich zehn Prozent. Vor der Verhandlungsrunde morgen hatte Verdi bundesweit zum Warnstreik aufgerufen. Nordrhein-Westfalen war Schwerpunkt. Dort legten heute nach Gewerkschaftsangaben 10 000 Mitarbeiter vor allem von Kitas ihre Arbeit nieder.