Verdi ruft auch bei Amazon in Leipzig zum Streik auf

Im Tarifkonflikt mit dem weltgrößten Online-Händler Amazon erhöht die Gewerkschaft Verdi weiter den Druck. Mitten im Weihnachtsgeschäft rief Verdi auch die Beschäftigten der Spätschicht in Leipzig zum Streik auf. Am größten deutschen Standort in Bad Hersfeld waren laut Gewerkschaft zuvor rund 300 Beschäftigte der Nacht- und der Frühschicht dem Streikaufruf gefolgt. Seit 2013 kommt es bei Amazon immer wieder zu Streiks, weil das Unternehmen Tarifverhandlungen zu den Bedingungen des Einzelhandels ablehnt.