Verdi ruft zu dreitägigen Streiks bei Amazon auf

Die Gewerkschaft Verdi hat im Tarifstreit mit dem Versandhändler Amazon zum Streik von Montag bis Mittwoch an fünf Standorten aufgerufen. Beschäftigte in Hersfeld, Leipzig, Graben, Rheinberg und Werne sollten die Arbeit niederlegen, berichtete Verdi. Die Gewerkschaft versucht seit mehr als einem Jahr, Amazon zu Tarifgesprächen zu Bedingungen des Einzelhandels zu bewegen. Das Unternehmen lehnt das ab und sieht sich selbst als Logistiker. Deswegen kommt es seit Mai 2013 immer wieder zu Streiks.