Vereinbarung zu europäischer Drohne noch in diesem Jahr

Deutschland, Frankreich und Italien wollen bis 2025 eine europäische Drohne entwickeln. Sie soll dann auch mit Waffen bestückt werden können. Noch in diesem Jahr soll eine erste Vereinbarung über das Projekt unterzeichnet werden. Das kündigte Rüstungsstaatssekretärin Katrin Suder vor den heutigen deutsch-französischen Regierungskonsultationen an. Als Übergangslösung will Deutschland bewaffnungsfähige israelische oder amerikanische Drohnen mieten oder kaufen.