Verfassungsschutz: Kein Hinweis auf kurzfristigen Anschlagsplan

Nach der Razzia gegen eine mutmaßliche islamistische Terrorzelle in Deutschland hat der Verfassungsschutz keine Hinweise auf einen kurzfristig geplanten Anschlag. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sagte im ZDF-«Morgenmagazin»: Es haben keinen konkreten Hinweis auf eine bevorstehende terroristische Straftat gegeben. Gestern hatten Hunderte Polizisten bei Großeinsätzen eine mutmaßliche islamistische Terrorzelle in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen zerschlagen.