Vergütung der Aufsichtsräte bricht wegen Dividendenausfall ein

Die Vergütung für die Aufsichtsräte des VW-Konzerns ist wegen des Diesel-Skandals eingebrochen.

Nach mehr als 12 Millionen Euro für 2014 sank der Gesamtbetrag für die Kontrolleure 2015 auf 697 000 Euro - ein Rückgang um etwa 94 Prozent. Hintergrund ist die Mini-Dividende, die Volkswagen für 2015 zahlen will. An der Höhe der Ausschüttung an die Aktionäre hängt das Aufsichtsratssalär.