Verhärtete Fronten bei «Brexit»-Verhandlungen auf EU-Gipfel

Bei den Verhandlungen über ein Reformpaket für Großbritannien haben sich die Fronten beim EU-Gipfel verhärtet. EU-Gipfelchef Donald Tusk habe deshalb ein Treffen in kleiner Runde mit dem britischen Premier David Cameron und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker angesetzt, berichten EU-Diplomaten. Umstritten seien immer noch vier bis fünf Punkte. Dazu gehöre die Frage, für wie lange bestimmte Sozialleistungen für EU-Ausländer beschränkt werden könnten. Die EU-Chefs verhandeln über Zugeständnisse an Cameron, um einen EU-Austritt Großbritanniens abzuwenden.