Verhandlungsmarathon bringt Atomgespräche kurz vor den Durchbruch

In den Verhandlungen über das Atomprogramm Teherans stehen die Gesprächspartner nach Meinung der iranischen Delegation kurz vor dem Durchbruch. Man habe Fortschritte bis zu 98 Prozent und stehe kurz vor der Unterzeichnung eines Abkommen», sagte der iranische Vizeaußenminister Abbas Araghchi in Genf. Die Verhandlungen würden auch in der Nacht weitergehen und wahrscheinlich noch bis zum Mittag andauern. Details zu den Knackpunkten einer Übergangslösung blieben bisher aber unklar.