Verkaufsstand für Feuerwerk auf Usedom brennt ab

In der polnischen Stadt Swinemünde auf der Ostseeinsel Usedom ist ein Verkaufsstand für Feuerwerkskörper nach mehreren Explosionen abgebrannt. Wie das Nachrichtenportal TVN24 in Videos dokumentiert, konnten die Feuerwehrleute nur im Liegen gegen den Brand ankämpfen. In dem Verkaufsstand löste das Feuer nämlich immer weitere Explosionen aus. Augenzeugen zufolge wurden ein Mann und ein Kind verletzt, berichtet der NDR online. Das Feuer griff schnell auf benachbarte Verkaufsstände über. Die darin tätigen Menschen ergriffen in Panik die Flucht.