Verkehr auf Nord-Ostsee-Kanal wegen «Xaver» unterbrochen

Das Orkantief «Xaver» hat den Verkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal zum Erliegen gebracht. Wegen des extremen Hochwassers wurden die Schleusen am Donnerstag in Brunsbüttel dichtgemacht.

Die Schleusen in Kiel Holtenau wurden wegen Überfüllung des Kanals ebenfalls bis auf weiteres gesperrt, wie die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung mitteilte. Die Schleusen des Kanals haben bei Sturmflut die Funktion von Deichen und werden ab einem Wasserstand von acht Metern geschlossen.