Verkehrsverbünde vergeben Auftrag für Rhein-Ruhr-Express

Verkehrsverbünde aus NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz vergeben am Donnerstag einen der größten Nahverkehrsaufträge Deutschlands: Den Betrieb des Rhein-Ruhr-Express (RRX) für zunächst 15 Jahre. Die Bewerbungsfrist für den Großauftrag war am Freitag abgelaufen. Der Auftrag umfasst fünf Regionallinien mit zusammen fast 15 Millionen Zugkilometern, das ist die jährliche Fahrleistung. Neben NRW sind Rheinland-Pfalz und Hessen dabei, weil eine Linie bis Koblenz und eine bis Kassel weiterführt.