Verletzte bei Angriff auf israelisches Militärfahrzeug

Bei einem Angriff auf ein israelisches Militärfahrzeug sind offenbar mehrere Soldaten verletzt worden. Das berichteten israelische Medien am Mittwoch. Die Armee bestätigte, dass ein Militärfahrzeug unweit des Ortes Har Dov von einer Panzerabwehrrakete getroffen worden war.

Die israelische Nachrichtenseite «ynet» berichtete von vier verletzten Soldaten. Andere Quellen sprachen von sechs Verletzten. Die Armee konnte diese Zahlen nicht bestätigen, man prüfe die Berichte. Anwohner wurden Medienberichten zufolge aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben.

Nach Angaben libanesischer Sicherheitskräfte feuerten die israelischen Streitkräfte zur Vergeltung mehrere Raketen auf das Grenzgebiet im Südlibanon ab. Israelische Helikopter sollen über dem Gebiet kreisen. Eine Armeesprecherin sagte, die israelische Armee habe bislang nicht auf den Angriff auf das Fahrzeug reagiert.

Der Vorfall geschah auf den von Israel besetzten Golanhöhen. In der Region gibt es seit Tagen Spannungen. Am Dienstag waren zwei Raketen aus Syrien auf das Gebiet niedergegangen. Die israelische Armee reagierte darauf mit Beschuss syrischer Militärziele.