Verletzte nach Zusammenstößen von Fangruppen in Marseille

Bei Zusammenstößen zwischen Fangruppen vor dem Europameisterschaftsspiel England gegen Russland sind in Marseille mindestens fünf Menschen verletzt worden. Ein britischer Fan schwebt laut der Zeitung «La Provence» in Lebensgefahr. An den gewalttätigen Auseinandersetzungen waren nach Berichten französischer Medien neben englischen und russischen auch französische Randalierer beteiligt. Sechs Krawallmacher wurden festgenommen. Die Polizei kündigte an, weiter hart bei Ausschreitungen durchzugreifen.