Verluste an der Wall Street vor US-Arbeitsmarktdaten

Sorgen vor einem schrittweisen Ausstieg der US-Notenbank aus der Billiggeldpolitik haben die US-Börsen belastet. Erstmals seit rund zwei Wochen schloss der Leitindex Dow Jones Industrial wieder unter der Marke von 16 000 Punkten. Mit einem Abschlag von 0,59 Prozent auf 15 914,62 Punkten ging er aus dem Tag. Der Kurs des Euro gab nach einem Sprung über die Marke von 1,36 US-Dollar bis zum Aktienmarktschluss wieder etwas nach. Zuletzt stand er bei 1,3592 Dollar.