Vermieter klagen gegen Ferienwohnungsverbot in Berlin

Ferienwohnungen darf es in Berlin seit fünf Wochen nur noch in Ausnahmefällen geben. Dagegen wehren sich zahlreiche gewerbliche Vermieter. Die ersten vier Klagen kommen heute vor Gericht, die Urteile werden noch am selben Tag erwartet. Es ist wohl der erste Prozess, der sich in Deutschland so grundsätzlich um ein Ferienwohnungsverbot dreht. Der Richterspruch könnte Folgen auch für anderen Städten haben: Denn auch unter anderem in Hamburg, München, Freiburg oder Köln dürfen Wohnungen nicht mehr einfach an Touristen vermietet werden.