Vermisster Mohamed vermutlich tot - 32-Jähriger festgenommen

Der vor vier Wochen in Berlin verschwundene kleine Flüchtlingsjunge Mohamed ist aller Wahrscheinlichkeit nach tot. Die Polizei nahm am einen 32-jährigen Verdächtigen fest, in seinem Auto wurde eine Kinderleiche gefunden, wie die Polizei mitteilte. Volle Gewissheit über die Identität des toten Kindes sowie über die Todesursache und den Zeitpunkt soll eine Obduktion bringen. Bei dem Festgenommenen soll es sich um den Mann handeln, den Bilder aus Überwachungskameras zeigten, wie er den Vierjährigen vom Gelände der zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge in der Hauptstadt wegführte.