Vermutlich Rechtsradikale verprügeln Türken in Schwerin

Zwei mutmaßliche Rechtsradikale haben in Schwerin einen Türken angegriffen und schwer verletzt. Die beiden 24 und 26 Jahre alten Männer pöbelten und rissen ihn zu Boden, wie das Polizeipräsidium Rostock mitteilte. Anschließend schlugen und traten sie auf ihn ein. Beim Weggehen soll einer der Angreifer ausländerfeindliche Parolen gegrölt haben. Die beiden Männer konnten kurze Zeit später festgenommen werden. Gegen den Jüngeren wurde Haftbefehl erlassen. Er war bereits einschlägig vorbestraft.