Versace eröffnet die Haute-Couture mit viel Rund

Zur Eröffnung der Haute-Couture-Schauen am Sonntagabend in Paris ging es bei Versace im wahrsten Sinne rund. Denn die Designerin Donatella Versace schickte statt der inzwischen verpönten Magermodels einige Mannequins mit betont runden Formen auf den Laufsteg.

Versace eröffnet die Haute-Couture mit viel Rund
Hendrik Ballhausen Versace eröffnet die Haute-Couture mit viel Rund

Die Italienerin präsentierte in ihrer «Atelier»-Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 Entwürfe in Sanduhr-Silhouette, um die sich Bänder, wellenförmige Linien oder Gurte wanden. Viele Kleider waren zudem minikurz und wirkten auch durch auffallende Leuchtfarben - als Kontrast zu Schwarz oder Weiß - als echte Hingucker. 

Die Schauen dauern noch bis zum kommenden Mittwoch (27.1.) an.