Versicherte sollen Facharzt-Termine binnen vier Wochen bekommen

Mit einer Vier-Wochen-Garantie für Facharzttermine, Anreizen zur Arzt-Niederlassung und neuen Behandlungszentren für geistig Behinderte soll die medizinische Versorgung verbessert werden. Auch die bedrohlich steigenden Haftpflichtprämien vieler Hebammen sollen abgebremst werden. Das sieht ein erster Arbeitsentwurf aus dem Bundesgesundheitsministerium für ein Versorgungsstärkungsgesetz vor, der mehreren Zeitungen und der Nachrichtenagentur dpa vorlag. Entsprechende Schritte hatte Minister Hermann Gröhe gemäß Koalitionsvertrag von Union und SPD angekündigt.