Verteidigungsminister Russlands und der USA sprechen über Syrien

Die Verteidigungsminister Russlands und der USA haben bei einem Telefonat Möglichkeiten einer gemeinsamen Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien ausgelotet. Ressortchef Sergej Schoigu sprach mit seinem US-Kollegen Ashton Carter über die Lage in Syrien und im Irak. Das teilte Generalmajor Igor Konaschenkow vom Moskauer Verteidigungsministerium der Agentur Interfax mit. Die beiden Minister hätten auch eine Koordination ihres Vorgehens erörtert. Kremlchef Wladimir Putin hatte zuvor zu einer internationalen Koalition zur Bekämpfung des IS aufgerufen.