Vertrag unterzeichnet: Frankreich liefert Ägypten Kriegsschiffe

Nach dem geplatzten Verkauf zweier Kriegsschiffe an Russland gehen diese «Mistral»-Hubschrauberträger jetzt nach Ägypten. Wenige Tage nach einer Grundsatzeinigung beider Regierungen wurden in Anwesenheit des ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi und des französischen Regierungschefs Manuel Valls in Kairo entsprechende Verträge unterzeichnet. Die Schiffe sollten ursprünglich an Russland gehen, Paris wollte sie wegen der Ukrainekrise aber nicht mehr ausliefern.