Vettel im zweiten Training in Monza klar vorn

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat im zweiten Training zum Großen Preis von Italien klar die Bestzeit erzielt. Nach dem dreimaligen Formel-1-Weltmeister kam sein australischer Teamkollege Mark Webber auf die zweitbeste Zeit. Der Finne Kimi Räikkönen belegte den dritten Platz vor dem zeitgleichen Franzosen Romain Grosjean im zweiten Lotus. Nico Rosberg belegte im Mercedes den siebten Rang. Adrian Sutil kam im Force India auf Platz 13. Sauber-Pilot Nico Hülkenberg erreichte Rang 16.