VfB-Manager Dutt schließt Rücktritt nicht aus: «Fragen beantworten»

Robin Dutt hat seinen Rücktritt als Sportvorstand des VfB Stuttgart nicht kategorisch ausgeschlossen. Allerdings glaube er «eher nicht», dass er diesen Schritt machen werde, sagte Dutt in der SWR-Sendung «Sport im Dritten». Die Verantwortlichen müssten in den nächsten Tagen einige Fragen beantworten, sagt Dutt. Die erste Frage werde natürlich sein, welchen Teil der Verantwortung er habe. Der VfB war am Samstag erstmals seit 41 Jahren in die 2. Fußball-Bundesliga abgestiegen.