VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt trennen sich 1:1

Der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt haben den Sprung in die obere Tabellenhälfte der Fußball-Bundesliga verpasst. Drei Tage nach ihrem Europa-League-Sieg gegen Bordeaux bremsten die Hessen durch das 1:1 den Aufwärtstrend der Schwaben unter ihrem neuen Trainer Thomas Schneider. Marco Russ brachte die Gäste in Führung. Timo Werner sorgte als jüngster Torschütze der Stuttgarter Bundesliga-Geschichte für das Unentschieden. Zuvor hatten sich der SC Freiburg und Hertha BSC mit 1:1 unentschieden getrennt.