Video-Botschaft von Pariser Terrorist veröffentlicht

Die von der Terrormiliz Islamischer Staat als Sprachrohr genutzte Nachrichtenagentur Amak hat ein Bekennervideo des Attentäters von Paris veröffentlicht. Staatsanwalt François Molins hatte bestätigt, dass der 25-Jährige ein Video verschickt hatte. In der Erklärung auf Arabisch und Französisch kündigte der Attentäter an, der Dschihad werde nach Frankreich getragen. Die Fußball-EM werde ein Friedhof werden. Außerdem forderte er zur Ermordung von Polizisten, Journalisten und Rappern auf. Dabei nannte er auch Namen.