Videobeweis kann binnen 12 bis 15 Sekunden Entscheidung bringen

Innerhalb von 12 bis 15 Sekunden könnten strittige Entscheidungen im Fußball künftig per Videobeweis geklärt werden. Diese Auffassung vertreten die Deutsche Fußball Liga und der Deutsche Fußball-Bund vor der internationalen Entscheidung über eine zweijährige Testphase. Ein Video-Assistent außerhalb des Stadions oder in einem geschlossenen Raum innerhalb des Stadions soll bei Spielunterbrechungen TV-Bilder von strittigen Szenen anschauen und dem Schiedsrichter auf dem Platz helfen.