Viel Applaus bei Uraufführung von «Kruso»

Der DDR-Aussteigerroman «Kruso» von Lutz Seiler ist am Theater Magdeburg uraufgeführt worden. Die 200 Zuschauer feierten die Inszenierung von Schauspieldirektorin Cornelia Crombholz am Freitagabend mit lang anhaltendem Applaus.

Viel Applaus bei Uraufführung von «Kruso»
Jens Wolf Viel Applaus bei Uraufführung von «Kruso»

In der Aufführung wechselten ernste Szenen teils sehr abrupt mit absurd-komischen. Auch Autor Lutz Seiler war im Publikum. Am Ende der rund dreistündigen Vorstellung sprang er zu den Schauspielern auf die Bühne, gratulierte ihnen und klatschte Beifall.

Seilers Roman «Kruso» war im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet worden. Er erzählt die Geschichte von Freiheitssuchenden unterschiedlicher Art. Sie eint die Zwischenstation Hiddensee.