Viel Regen, wenig Sonne

Heute fällt im Norden und Westen, später auch in Südostbayern häufig schauerartiger Regen. Vereinzelt sind kurze Gewitter dabei, so der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Viel Regen, wenig Sonne
Sebastian Kahnert Viel Regen, wenig Sonne

Sonst entwickeln sich im Tagesverlauf einzelne Schauer oder kurze Gewitter, dazwischen scheint vor allem am Oberrhein und in der Lausitz auch mal die Sonne.

Die Höchstwerte liegen, je nach Sonne, zwischen 14 und 20 Grad, am wärmsten wird es in der Lausitz und am Oberrhein. Der Wind weht mäßig, in Schauernähe in Böen frisch bis stark aus West- bis Südwest.